Jubiläumsspendenprojekt: Neubau Kinderzentrum Bethel
 
Spenden
Suchen

Sammy hilft kleinen Patienten

Es war einmal... „Halt! Stop! Ich bin doch kein Märchen! Ich bin der Neue im Kinderzentrum Bethel, gerade angekommen und wirklich von den Socken. Das Kinderzentrum, mein neuer Arbeitsplatz, ist ja Spitze. So viel Grün drum herum und habt ihr schon die Megabaustelle fürs neue Kinderzentrum gesehen?

Meinen ersten Kennenlernausflug habe ich dann gleich auf die Bielefelder-Sparrenburg gemacht und da habe ich eine Familie mit drei Kindern getroffen. Lasse, Linus und Fynn, also drei Jungs. Fynn, der Wirbelwind, hat dann mal gleich einen Sturz gedreht. Er ist den Schotterweg direkt entlang der Mauer zu schnell runtergerannt und gestürzt. Das kann wirklich richtig weh tun. Ich war dann mit einem Satz zur Stelle und konnte ihn sofort trösten. Da bin ich richtig gut drin. In die Notaufnahme für Kinder im Kinderzentrum musste Fynn nicht gebracht werden. Er hatte ja nur eine Schürfwunde am Knie.

Nach ein paar Tigertrosteinheiten fühlte er sich schon viel besser. Und für mich war das ein Ausflug, bei dem ich zeigen konnte, was ich super kann: Trösten. Aber, das ist noch lang nicht alles. Doch davon später mehr. Ich bin richtig glücklich in Bethel arbeiten zu können.

© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel - Abt. Spenden